Ich Halte Ihr Die Augen Zu

from by Michael Taube

/
  • Digital Track
    Streaming + Download

    Purchasable with gift card

     

    You own this

lyrics

Ich halte ihr die Augen zu
Und küß sie auf den Mund;
Nun läßt sie mich nicht mehr in Ruh,
Sie fragt mich nach dem Grund.

Von Abend spät bis Morgens früh,
Sie fragt zu jeder Stund:
Was hältst du mir die Augen zu,
Wenn du mir küßt den Mund?

Ich sag ihr nicht, weshalb ichs tu,
Weiß selber nicht den Grund.
Ich halte ihr die Augen zu
Und küß ihr auf den Mund.

Heinrich Heine (1797-1856)

credits

from Vorwort, released September 18, 2008
Lyrics: Heinrich Heine (1797-1856)

license

tags

about

Michael Taube Germany

„Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.“ - Friedrich Nietzsche

contact / help

Contact Michael Taube

Streaming and
Download help

Redeem code

Report this track or account